O.S.K.A.R.

 Orientierung.Sicherheit.Kommunikation.Artgerecht.Respektvoll.
 

Verlorensuche auf der Rückspur

Bei der Verlorensuche (auf der Rückspur) läuft der Hund auf der bereits gelaufenen Spur solange zurück bis er entweder sein Spielzeug oder Futter gefunden hat, dass vorher „unbemerkt“ für ihn fallen gelassen wurde.

Die Rückspursuche ist ein geniales Spiel, das so viel mehr Funktionen erfüllt:

  • Sie ermöglicht den Hund kontrolliert „jagen“ zu lassen. Er darf eine Spur verfolgen und sogar die Beute ergreifen. Das Jagdverhalten wird quasi aktiv in den Alltag eingebunden und kann so einen Teil dazu beitragen das Jagdverhalten des Hundes zu kompensieren.
  • Er darf mit der Nase am Boden einfach losdüsen und so wird das Bedürfnis „schnüffeln / suchen“ befriedigt.
  • Der Hund jagt nicht einfach so drauf los, sondern jagt der eigenen Spur seines Menschen hinterher. Besser geht es nicht. Du ermöglichst ihm diesen Spaß – nicht die Wildspur.
  • Die Rückspursuche ist eine tolle Belohnung und erweitert somit das Belohnungsreportoire.

 

Mittwoch, 07.02.2018 von 10.00 – 11.00 Uhr

Dienstag, 13.03.2018 von 17.00 – 18.00 Uhr